Die Vorteile

Die Vorteile der Picobells-Hauskläranlage

Die neu entwickelte Form des Picobells-Kunststoffbehälters garantiert höchste Steifigkeit und Stabilität, bei gleichzeitig geringem Gewicht. Der plane Boden der quadratischen Picobells Kleinkläranlage ermöglicht eine exakte Ausrichtung auf dem Grund der Baugrube.

Der Wartungsaufwand wird bei den Picobells-Hauskläranlage auf ein Minimum reduziert. Dies ist in erster Linie auf die permanente Selbstreinigung der Picobells sowie die moderne Steuerungstechnik zurückzuführen.

Durch den Einsatz kompakter, wirtschaftlicher und geräuscharmer Membranverdichter beträgt der Stromverbrauch für einen 4-Personen-Haushalt nur ca. 250 kWh. Bei einem Preis von 0,20 €/kWh fallen Stromkosten in Höhe von ca. 50 € (12,50 € pro Einwohner) jährlich an.

Die Schlammabfuhr ist teuer. Bei einigen Verfahren beträgt der Schlammanfall bis zu 700 Liter pro Einwohner und Jahr*. Die Picobells-Hauskläranlage reduziert den Schlammanfall auf nur ca. 170 Liter pro Einwohner und Jahr. Die jährlichen Kosten für einen 4-Personen-Haushalt werden somit um ca. 75 % gesenkt.

* Belebschlammverfahren

Unsere moderne Klärtechnik kann einfach und übersichtlich in bereits vorhandene Klärbehälter eingebaut werden. Ein ca. 4,5 m3 Behälter beispielsweise lässt sich ohne aufwändige Umbauarbeiten in eine moderne, vollbiologische Hauskläranlage für bis zu 6 Personen nachrüsten. Der Einbau ist in nur wenigen Stunden realisierbar.

Die sogenannte Unterlast (zum Beispiel eine 4 Personenanlage wird dauerhaft von nur einer Person betrieben) stellt viele Hersteller anderer Systeme vor ein Problem. Nicht so bei den Picobells Hauskläranlage. Die europaweit patentierten Picobells (Patent Nr. EP 1 884 282 B1) wurden für das Problem „Unterlast“ konstruiert. Aus diesem Grund werden die Picobells Hauskläranlagen häufig in Ein- und/oder Zwei-Personenhaushalten angewendet. Sie eignen sich auch sehr gut für saisonal genutzte Ferienhäuser und -wohnungen, in denen nur sehr geringe oder teilweise keine Abwassermengen anfallen.