Kleinkläranlagen

Kleinkläranlagen planen und verstehen

Mit Kleinkläranlagen können Sie Abwasser reinigen, wenn Sie eine Abwasserentsorgung nicht an die kommunale Kläranlage anschließen können. Besonders in abgelegenen Einzelhäusern, Siedlungen oder auch in Gastwirtschaften kommen die Kleinkläranlagen zum Einsatz.

Wie Sie sehen, kann es aus unterschiedlichen Gründen zum Einsatz von Kleinkläranlagen kommen. Wichtig ist es, Kleinkläranlagen zu verstehen, um ihren idealen Einsatz planen zu können. Da es sich hierbei um ein Spezialgebiet handelt, bieten wir als Profi in der Umwelt- und Wassertechnik gerne unsere Hilfe und Beratung an. Grundsätzlich beraten wir Sie in Bezug auf die folgenden zwei Varianten.

Technische Kleinkläranlagen mit Strom

Bei den strombetriebenen Kleinkläranlagen empfehlen wir Ihnen die Picobells-Wirbelbett-Anlage. Diese kompakte Kleinkläranlage können wir Ihnen aus Kunststoff oder aus Beton gefertigt liefern. Beide Modelle lassen sich schnell und einfach einbauen.

Diese mit Strom betriebenen Kleinkläranlagen zeichnen sich besonders durch ihren günstigen Preis, den zuverlässigen und nachhaltigen Betrieb und auch die Geruchsneutralität aus.

Die Kleinkläranlage wird von unserem Team geliefert und von einem unseren Tiefbaupartnerunternehmen Ihrer Wahl eingebaut und in Betrieb genommen. Alles wird sicher in der Erde verankert. Letztlich erwartet Sie bei der Picobells-Wirbelbett-Anlage ein geringer Wartungsaufwand.

Naturnahe Kleinkläranlagen ohne Strom / Pflanzenkläranlagen

Hervorragende Erfahrungen haben wir ebenfalls mit Pflanzenkläranlagen. Die wesentliche Frage: Wie lange funktioniert diese naturnahe Kleinkläranlage? Entscheidend ist der Schlammrückhalt im Zulauf zum Pflanzenbeet. Alles was vom Beet ferngehalten wird, kann im Beet keine Verstopfung verursachen. Durch entsprechende Maßnahmen kann die Lebensdauer der Pflanzenkläranlage ohne weiteres auf das Doppelte verlängert werden.

  • stromlose Schwallbeschickung auch für größere Kläranlagen
  • minimaler Technikeinsatz bei maximalen Ergebnis
  • so wenig bewegliche Teile wie möglich
  • konstruktive Sicherstellung der Vorgaben der Richtlinie DWA A 262
  • sicheres Auslaufen des Beetes an der Sohle
  • eigens konzipierter „Polizei“-Schacht zur Kolmationsprävention
  • strom- und pumpenlose Ausführung möglich
  • einfachste Abwasserverteilung
  • weniger Rohrleitungen in der Pflanzenkläranlage
  • unkompliziert zu bauen
  • behinderungsfreie Begehbarkeit des Beetes

Falls der Kunde sich dennoch für ein Vertikalsystem entscheidet, so können wir das auch liefern.

Unsere Leistungen können einzeln oder kombiniert beauftragt werden:

  • Beratung zu Pflanzenkläranlagen
  • Berechnung, Konzeption und Planung der Kleinkläranlage
  • Lieferung ausgewählter Einzelkomponenten
  • Lieferung von Füllmaterial für die Kleinkläranlage
  • Bauleitung
  • Service und Wartung
  • Abwasserlabor
  • Wartungsverträge für Komplettservice